Aktuelle Seite: Home Vorpubertät Verstand und Persönlichkeit-Physische Reifung

Montag27 März 2017

Verstand und Persönlichkeit-Physische Reifung

Beginn und Periode der Vorpubertät sind im Zuge der physischen Reifung deutlich. Als Vorpubertät bezeichnet man die Dauer innert dem ersten Auftreten der sekundären Geschlechtsmerkmale (Behaarung, Stimmwechsel und so weiter) und dem ersten Funktionieren der Geschlechtsorgane (erste Regelblutung beim Mädchen, erster Samenerguss beim Jungen).

Samt der geschlechtlichen Unterscheidung geschieht im Regelfall ein  schlagartig eintretender Fortentwicklungsschub. Die Veränderung von Jungen und Mädchen gestaltet sich vom vom Anbruch der Pubertät an ungleich.

Im körperlichen Bereich liegt der Fokus bei den Jungen in der Veränderung der Muskulatur und der Grobmotorik, bei den Mädchen in der Fettpolsterung (runde Formen) und der Feinmotorik, und die Längen weiterentwicklung beginnt bei den Mädchen früher als bei den Jungen.

Seit dem Zeitpunkt Mitte des vorangegangen Jahrhunderts verläuft die Veränderung der Kinder (bei weitem nicht erst zum In-Kraft-Treten der Pubertät, hier wohl am deutlichsten offensichtlich) beschleunigt ab, sog. Beschleunigungsphänomen:

Die Kinder werden unentwegt größer und deren Adoleszenz beginnt früher. Die Dimension der Beschleunigung steht in einem engen Bezug mit der Besiedlungsgestalt (Stadtkinder entfalten sich deutlich geschwinder als Nachwuchs in ruralen Verhältnissen); minder bedeutsam als vormalig ist in diesen Tagen die soziale Klassenzuordnung.

Die Veranlassungenn der Akzeleration dürften vielschichtig sein, Vordergrund stehen: Stärkere Aktivierung des Komplettlebewesens vermittels erhöhter Anreizzufuhr in der heutigen Industriegesellschaft (Metropolen mit mannigfaltigen Impressionsmöglichkeiten, Massenmedien et cetera) sowie gesundheitssubsidiäre Änderungen (bessere Ernährungsweise, bessere Gesundheitspflege usw.).

Die Beschleunigung ist an erster Stelle ein physisches Phänomen — Verstand und Persönlichkeit gestalten sich nicht in derselben akzelerierten Weise. Die alleinige Ausnahme ist die akzelerierte Sprachveränderung bei Mädchen der Mittel- und Oberschicht gegen Abschluss der Vorpubertät (ein Symptom der femininen Kulturpubertät).

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Vorpubertät Verstand und Persönlichkeit-Physische Reifung