Schuleintritt

Gravierende Signifikanzen und der Integrationsprozess

Als Schulkindalter benennt man den Altersabschnitt inmitten Schuleintritt und Anfang der körperlichen Reife (Vorpubertät). Man deklariertdiese Zeit 'Schulkindalter', infolge dessen die Schule nunmehr einen bedeutsamen Einfluß auf die Entwicklung des Kindes hat.

Weiterlesen: Gravierende Signifikanzen und der Integrationsprozess

Entwicklungszustand - Schuleintritt

Der Schuleintritt ist für Kinder im Regelfall ein elementarer erlebensmässiger Wendepunkt. Die Schule ihrerseits hat eine bedeutende Einflussnahme auf die übrige Persönlichkeits realisierung des Kindes:

Faszination am Lernen, Leistungsmotivierung und Selbstkonzept hängen grundlegend davon ab, inwiefern die ersten Schuljahre größtenteils positive Erfahrungen bewirkt haben.

Weiterlesen: Entwicklungszustand - Schuleintritt

Schultauglichkeit

Der Schuleintritt ist für Kinder meist ein bedeutsamer erlebensmässiger Wendepunkt. Die Schule ihrerseits hat eine essentielle Bedeutung auf die weitere Persönlichkeits fortentwicklung des Kindes:

Pläsier am Lernen, Leistungsanregung und Selbstkonzept hängen essentiell davon ab, inwieweit die ersten Schuljahre größtenteils positive Erfahrungen bewirkt haben.

Weiterlesen: Schultauglichkeit

Lernbereitschaft und Willen

In unterschiedlichen Ländern gilt als schulfähig allein, welche Person in einer leistungsausgerichteten Menschenschar mitkomment. Eine bedeutende Einflussdimension ist demnach der Führungsstil.

Weiterlesen: Lernbereitschaft und Willen

Aktuelle Seite: Home Schuleintritt