Aktuelle Seite: Home Pubertät II

Donnerstag30 März 2017

Pubertät II

Adoleszenz und Interaktion

Die Interaktion zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine unvergleichlich besondere Geltung.

Sie ist eine bedeutsame Stütze im Ablösungsgeschehnis — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in in junge Jahren übermittelten, das wird nunmehrig partiell mittels der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt.

Weiterlesen: Adoleszenz und Interaktion

Heranwachsende mit Moral und Ethik der Erwachsenenwelt

Die Beziehung zu den Gleichaltrigen, zur so benannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine herausragend besondere Bedeutung.

Sie ist eine bedeutende Strebe im Lösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Zuverlässigkeit in der Kindheit beibrachten, das wird nun in einem bestimmten Ausmaß anhand der Gruppe der Gleichaltrigen gewährleistet.

Weiterlesen: Heranwachsende mit Moral und Ethik der Erwachsenenwelt

Annäherung zum anderen Geschlecht

Ein Großteil der Jugendgruppierungen ist gemischt und eröffnen neben der Funktion der Gleichberechtigungs hilfe Anknüpfungsstellen mit dem anderen Geschlecht.

Weiterlesen: Annäherung zum anderen Geschlecht

Passend Aufklären - Sexualität

Der größte Teil der Jugendlichen befürwortet voreheliche Sexualkontakte, aber einzig dann, für den Fall, dass Liebe damit gekoppelt ist. Liebe und Treue sind

Weiterlesen: Passend Aufklären - Sexualität

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Pubertät II