Aktuelle Seite: Home Pubertät II

Mittwoch20 September 2017

Pubertät II

Halt und Geborgenheit

Die Kommunikation zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Pubertät eine herausragend besondere Relevanz.

Sie ist eine wesentliche Stütze im Ablösungsgeschehnis — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in in junge Jahren vermittelten, das wird nunmehrig in einem bestimmten Ausmaß zufolge der Gruppe der Gleichaltrigen zugesichert.

Weiterlesen: Halt und Geborgenheit

Annäherung zum anderen Geschlecht

Ein Großteil der Jugendgruppierungen ist gemischt und eröffnen neben der Funktion der Gleichberechtigungs hilfe Anknüpfungsstellen mit dem anderen Geschlecht.

Weiterlesen: Annäherung zum anderen Geschlecht

Adoleszenz und Interaktion

Die Interaktion zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine unvergleichlich besondere Geltung.

Sie ist eine bedeutsame Stütze im Ablösungsgeschehnis — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in in junge Jahren übermittelten, das wird nunmehrig partiell mittels der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt.

Weiterlesen: Adoleszenz und Interaktion

Heranwachsende mit Moral und Ethik der Erwachsenenwelt

Die Beziehung zu den Gleichaltrigen, zur so benannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine herausragend besondere Bedeutung.

Sie ist eine bedeutende Strebe im Lösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Zuverlässigkeit in der Kindheit beibrachten, das wird nun in einem bestimmten Ausmaß anhand der Gruppe der Gleichaltrigen gewährleistet.

Weiterlesen: Heranwachsende mit Moral und Ethik der Erwachsenenwelt

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Pubertät II