Aktuelle Seite: Home Lernerfolg Lernerfolg durch richtige Motivation

Dienstag28 Februar 2017

Lernerfolg durch richtige Motivation

Motivationen entbrennen im Spannungsfeld von Wünschen. Sie lenken humanes Handeln auf einen bezweckten Soll-Zustand hin. Es gibt autonome und heteronome Motivation.

Heteronom, fremdgesteuert sind die meisten Lernmotivationen im Verhältnis mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des jüngeren Schulkindes.

Das Kind muss sich ja an Regeln adjustieren, deren Sinngehalt es noch bei weitem nicht einsehen mag.

Es lernt — mittels der Identifizierung mit den Eltern — das zu realisieren, was mit Liebesbenefit belohnt und das sein zu lassen, welches mit Liebesentziehung bestraft wird. Allmählich werden diese Werte zu Eigen gemacht, sprich: in das eigene Wertordnungsprinzip aufgenommen.

Mittel- und Oberschichtkinder bieten meistens eine richtigere Leistungsmotivation denn Unterschichtkinder. Die Anlässe liegen in einer stärker auf die Bedürfnisse des Kindes erwidernden Erziehungsformgebung, als außerdem in der geordneten Vermittlung von Erfolgserfahrung mittels der Verstärkung und in den deutlicheren Leistungserwartungen der Mittel- und Oberschichteltern.

Die geringere Leistungsmotivation der Unterschichtkinder führt zumeist von Schulbeginn an zu unterlegenen Leistungen und angesichts dessen zur Beeinträchtigung des Selbstsicherheitgefühls.

Kinder lernen bekanntermaßen weder fürs Leben noch für sich selbst. Ihre Leistungsmotivierung ist obendrein in den ersten Schuljahren außergewöhnlich intensiv außengesteuert, vor allem zufolge der Identifikation mit dem elterlichen Leitbild und Anspruchslevel, wohl außerdem vermöge der Identifizierung mit den Erfordernissen des Pädagogen und den Standards der Gruppierung. Während des Schulkindalters werden die Leistungsmotivationen zunehmend autonomer von affektiven Anhänglichkeiten an Menschen.

Die Anteilnahme am am Objekt per se selbst als größte selbstbestimmte Leistungsmotivation bekommt eine anhaltend größere Bedeutung. Gute Noten (in der Regel ein Leistungsabschluss, das von ambitionierten Eltern übernommen und interiorisiert wurde, wie noch der Nützlichkeitswert charakteristischer Leistungen auf dem Weg zur Umsetzung eines privaten Zieles, sind sonstige autonome Motivierungen.

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Lernerfolg Lernerfolg durch richtige Motivation