Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen

Dienstag30 Mai 2017

Finanzen

Aktiengesellschaft und Inhaberaktien

Inhaberaktien

Inhaberaktien lauten keineswegs auf den Namen, sondern auf den jeweiligen Eigentümer. Bei Inhaberaktien ist ein Eigentumswandel ohne besondere Formalien machbar.

Namensaktien

Namensaktien werden grundlegend auf den Namen des Aktienbesitzers in das Aktienbuch der Aktiengesellschaft eingetragen.

Weiterlesen: Aktiengesellschaft und Inhaberaktien

Besondere Formalitäten und Aktienbesitzer

Eigneraktien

Besitzeraktien lauten keineswegs auf den Namen, statt dessen auf den entsprechenden Inhaber. Bei Eigneraktien ist ein Eigentumsaustausch ohne besondere Formalitäten möglich.

Namensaktien

Namensaktien werden prinzipiell auf den Namen des Aktienbesitzers in das Aktienbuch der AG eingetragen.

Weiterlesen: Besondere Formalitäten und Aktienbesitzer

Wertentwicklung-Fond und Handelspapiere

Kreditbeanspruchungen mit einem Aufzins, die sich an einem Wertpapierfond orientiert, sind Handelspapiere mit einer festen Laufzeit, deren Aufzins und dadurch genauso Wertentwicklung von der Fortentwicklung eines vom Herausgebers festgesetzten Wertpapierkorbs abhängt.

Weiterlesen: Wertentwicklung-Fond und Handelspapiere

Kredite-Risiken-Gewinne und Verluste

Untersuchen Sie bei dem Geschäftsabschluss Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse darauf, inwiefern Sie zur Zahlung der Abgaben und bei Bedarf zeitnahen Tilgung des Kredits auch danach in der Lage sind, wenn statt der erwarteten Gewinne Verluste vorfallen.

Weiterlesen: Kredite-Risiken-Gewinne und Verluste

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen