Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen

Mittwoch22 Februar 2017

Finanzen

Wechselkurswert und Stückaktien

In der Bundesrepublik gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG darf bei weitem nicht beiderlei Aktien formen, statt dessen entweder ausschließlich Nennwertaktien oder einzig Stückaktien ausstellen.

Nominalwertaktien

Weiterlesen: Wechselkurswert und Stückaktien

Wertentwicklung und Kursnotierung

Sonderkonstruktionen sind exemplarisch Handelspapieranleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so geheißene Two-Asset-Aktienanleihen) oder zusätzlich Knock-in-Aktienanleihen. Bei Letzteren ist beileibe nicht allein die Kursnotierung des Basiswerts bei Valuta für eine Rückzahlung in Basiswerten bedeutend, stattdessen außerdem noch eine sonstige Kursbarriere, welche der Basiswert während der Dauer erreichen bzw. unterschreiten soll. Ist das nicht der Sachverhalt, wird der Nennbetrag zurückgezahlt.

Weiterlesen: Wertentwicklung und Kursnotierung

Aktien - Transfer

Besitzeraktien

Inhaberaktien lauten keineswegs auf den Namen, sondern auf den entsprechenden Inhaber. Bei Besitzeraktien ist ein Eigentumswandel ohne besondere Formsachen möglich.

Namensaktien

Namensaktien werden in der Regel auf den Namen des Aktieninhabers in das Aktienregister der AG eingetragen.

Weiterlesen: Aktien - Transfer

Emissionskurs-Nullkupon-Anleihen

Nullkupon-Anleihen (Zero Bonds)

Zero Bonds sind Schuldverschreibungen, die nicht mit Zinscoupons ausgestattet sind. Statt turnusmäßiger Zinszahlungen stellt dieserfalls die Verschiedenheit zwischen dem Ausgleichskurs und dem Kaufpreis den Zinserlös bis zur Endfälligkeit dar.

Weiterlesen: Emissionskurs-Nullkupon-Anleihen

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen