Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen

Dienstag28 Februar 2017

Finanzen

Sondervermögen-Fonds und das Investmentgesetz

Investmentfonds werden in der BRD von inländischen und fremdstaatlichen Investmentgesellschaften offeriert:

Deutsche Kapitalanlagegesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)

unterliegen dem Investmentgesetz (InvG).

Weiterlesen: Sondervermögen-Fonds und das Investmentgesetz

Fassungspreis und Bestimmungsfaktoren bei Zertifikaten

Notation

Zertifikate werden entsprechend der Ausgestaltung in Stück oder in Prozent dokumentiert. Bei Stücknotation können einzig ganze Stücke gekauft werden.

Ein Stück entsprecht des Öfteren 100 € (zur Effektenemission), stellenweise ferner 1.000 €.

Weiterlesen: Fassungspreis und Bestimmungsfaktoren bei Zertifikaten

Nominalwertaktie-Aktiendokument

In der BRD gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG darf beileibe nicht beiderartig Aktien formen, statt dessen entweder alleinig Nennwertaktien oder nur Stückaktien emittieren.

Nominalwertaktien

Der Nominalwert der Aktie ist eine rechnerische Größe, die die Höhe des Teilbetrags am Grundkapital der Aktiengesellschaft darstellt.

Weiterlesen: Nominalwertaktie-Aktiendokument

Illiquidität und An- und Verkaufskurse bei Anteilscheinen

Mangelnder Geldfluß trotz Market Making ausgeübt wird - Für eine große Anzahl Anteilscheinen placieren Market Maker (Ausgeber oder ein Dritter) im Allgemeinen wohl während der vollständigen Zeitspanne jeden Tag beständig An- und Verkaufskurse.

Weiterlesen: Illiquidität und An- und Verkaufskurse bei Anteilscheinen

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen