Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen

Dienstag30 Mai 2017

Finanzen

Quotationen von Papieren und Volatilität

Wandelbarkeit

Die Quotationen von Papieren weisen im Zeitablauf Abweichungen auf. Das Maß solcher Schwankungen innerhalb einer bestimmten Periode wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Auswertung der Wechselhaftigkeit erfolgt vermittels historischer Daten nach determinierten statistischen Routinen.

Weiterlesen: Quotationen von Papieren und Volatilität

Befugniskonstruktion-Investmentfonds

Investmentfonds werden in Deutschland von inländischen und landfremden Investitiongesellschaften offeriert:

Deutsche Investmentgesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)

unterliegen dem Investmentgesetz (InvG).

Weiterlesen: Befugniskonstruktion-Investmentfonds

Börsennotierungsniveau und Veränderlichkeiten

Veränderlichkeit

Die Kurse von Handelspapieren weisen im Zeitverlauf Volatilitäten auf. Das Maß solcher Schwankungen binnen einer bestimmten Zeitdauer wird als Veränderlichkeit bezeichnet.

Die Rechnung der Wandelbarkeit erfolgt mithilfe historischer Informationen nach bestimmten statistischen Verfahren.

Weiterlesen: Börsennotierungsniveau und Veränderlichkeiten

Handelspapiere-Fortentwicklung des fixen Index

Sonderkonstruktionen sind per exemplum Aktieanleihen auf zwei verschiedene Aktien (so geheißene Two-Asset-Aktienanleihen) oder obendrein Knock-in-Aktienschuldverschreibungen.

Weiterlesen: Handelspapiere-Fortentwicklung des fixen Index

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen