Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen Fassungspreis und Bestimmungsfaktoren bei Zertifikaten

Montag23 September 2019

Fassungspreis und Bestimmungsfaktoren bei Zertifikaten

Notation

Zertifikate werden entsprechend der Ausgestaltung in Stück oder in Prozent dokumentiert. Bei Stücknotation können einzig ganze Stücke gekauft werden.

Ein Stück entsprecht des Öfteren 100 € (zur Effektenemission), stellenweise ferner 1.000 €.

Bei stück-protokollierten Einzelaktienzertifikaten mag es ferner stattfinden, dass der Preis zur Edition des Zertifikats sich am Kurs der zugrunde liegenden Aktie ausgerichtet.

Bestimmungsfaktoren des Fassungspreises

Folgende Faktoren beeinflussen die Determinierung des Ausgabepreises, die in den jeweiligen Produktbedingungen festgelegt werden:

•    Ausprägung des Basiswerts;

•    Ergebnis potentieller abgewandelter Konstituenten des Zertifikats, welche in den Produktbedingungen im Einzelnen verfügt sind;

•    Gewinnmarge: Aufschlag auf den arithmetischen Wert, welcher vom Begeber nach freiem Gewichten festgesetzt wird und im Besonderen Kosten für Strukturierung und Sales von Zertifikaten abdeckt;

•    gegebenenfalls festgelegte und ausgewiesene Administrationsgebühren oder weitere Entgelte.

Letzten Endes kann die Bank auf den so bestimmten Ausgabepreis zusätzlich ein Agio fakturieren.

Preiskonstituierende Faktoren im Verlauf der Frist

Der Preis eines Zertifikats wird von der Entfaltung des jeweiligen Basiswertes und der ausersehenen Konsistenz bestimmt.

Jedoch auch andere Aspekte wie die Wechselhaftigkeit, die Währung, Dividende/Auszahlungen oder die Zinsentwicklung kommen in Frage.

Zu den Konstellationen, auf deren Prämisse der Market Maker im Sekundärmarkt die gestellten Geld- und Briefkurse selbst festsetzt, gehören im Besonderen:

•    der rechnerische Wert;

•    die Geld-Briefskala (Spread): die Bandbreite zwischen Geld- und Briefkursen im Sekundärmarkt setzt der Market Maker abhängig von Angebot und Anfrage für die Papiere und unter Ertragskriterien fest;

•    eine im Emissionspreis ggf. enthaltene Verdienstspanne;

•    ein anfänglich erhobener Aufgeld;

•    Abgeltung/Kosten u.a.: Verwaltungs-, Transaktions- oder analoge Gebühren nach Maßgabe der Produktbedingungen, die bei Valuta der Papiere vom Ausschüttungsbetrag abzusetzen sind;

•    Erträge: gezahlte oder erwartete Dividenden oder andere Erträge des Basisergebnisses oder dessen Einzelteile, wenn diese nach der Detaillierte Ausarbeitung des Zertifikats kommerziell dem Ausgeber zustehen.

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home Extras Finanzen Fassungspreis und Bestimmungsfaktoren bei Zertifikaten