Erwachsenenentwicklung

Phasenlehre der humanen Lebensgeschichte

Die Anfrage nach den besonderen Attributen des Erwachsenenlebensabschnitts im Vergleich per exemplum zum Jugendlebensalter und zum Alter bei weitem nicht einfach zu beantworten ist.

Verschiedene Anschauungen stellen stellenweise diverse Ergebnisse und fallweise gar Kontradiktionen.

Weiterlesen: Phasenlehre der humanen Lebensgeschichte

Faktoren-Reifungsprozess

Die Frage nach den besonderen Spezifika des Erwachsenenalters im Vergleich etwa zum Jugendalter und zum Alter keineswegs mühelos zu beantworten ist.

Verschiedene Blickwinkel stellen teils unterschiedliche Ergebnisse und vereinzelt überhaupt Gegensätzlichkeiten. Manifestierbar ist: Es gibt keine lebensaltersmäßige Bestimmung des benannten Erwachsenenlebensalters, in der Regel ist die Phase von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren adressiert.

Weiterlesen: Faktoren-Reifungsprozess

Charakteristisch Altergekoppelt

Die Wirkungen des Alters an sich auf die unterschiedlichen mentalen Funktionen sind ungleichartig: Die Sinnesrezeption wird unterlegener, Erwiderungszeiten

Weiterlesen: Charakteristisch Altergekoppelt

Eigenheiten des Erwachsenenalters

Die Anfrage nach den besonderen Eigenheiten des Erwachsenenalters im Vergleich zum Beispiel zum Jugendalter und zum Alter bei weitem nicht simpel zu beantworten ist.

Verschiedenartige Herangehensweisen ergeben zum Teil verschiedene Feststellungen und mitunter gar Unvereinbarkeiten.

Weiterlesen: Eigenheiten des Erwachsenenalters

Aktuelle Seite: Home Erwachsenenentwicklung