Aktuelle Seite: Home 1. Jahr Entstehung der Dingsichtweise

Sonntag26 Februar 2017

Entstehung der Dingsichtweise

Motorik: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und extendiert zunächst kriechend seinen Tätigkeitsradius.

Kognitive Entfaltung: Die Dingsichtweise entsteht,

und: der sensomotorische Verstand (Werkzeugdenken) entwickel sich.

Das wichtigste Spezifikum dieser Zeitspanne ist eine wahrnehmbare Bindung an die unentwegte Pflegeperson; die soziale Beziehungsbegabung beginnt sich zu konzipieren. Der Umgang der Pflegeperson, in der Regel ist es die Mutter, mit ihrem Spross ist derbei ausschlaggebend.

Kontaktwärme, d.h. Körperkontakt mit der Mutter, Gefühlsbewegung, freundliches, kosendes Sprechen, Ankuscheln, Blickkontakt, ist ein grundlegendes Bedürfnis und bildet die Grundlage der ersten emotionalen Relation. Aus einer positiven ersten Beziehung bildet sich sich Vertrauen zur Welt; die erste Verbindung ist quasi das 'Grunddfabrikat', nach dem Relationen im späteren Leben konstituiert werden.

Wie zentral die ersten Verbindungen des Kindes zu seiner Umgebung sind, manifestieren die Schädigungen von grenzwertig hospitalisierten Kindern. Wohl lassen sich nicht alle Fortentwicklungsrückstände, wie einstig angenommen wurde, auf die Trennung von der Mutter zurückführen.

Verstandsmäßige Reifungsstörungen gründen auf Anreizsarmut schlechter Heime und können, falls ein Umgebungswechsel früh genug erfolgt, zügig aufgeholt werden. Ausgeprägt komplexer sind die Implikationen auf die emotionale Dynamik.  Es ist offensichtlich, daß:

1. für eine gesunde Evolution der gefühlsmäßigen Beziehungsbefähigung und der sozialen Anpassung kompakte, andauernde Beziehungen zu Peripheriepersonen notwendig sind;
2. selbige Beziehungen gleichwohl nicht lediglich zur Mutter oder nur zu einer Person, statt dessen durchaus zu mehreren Personen möglich sind; deutlich ist, daß die Bezugsindividuen sich markant mit dem Kind befassen und es Kontaktgemütlichkeit erleben lassen.

Die elementare Zeit für das Eingehen jener kompakter Beziehungen und für die Strukturierung der Beziehungskompetenz überhaupt ist das Alter zwischen 6 - 8 Monaten und 1 1/2 Jahren.

About Us

Powered by SkillZone

Breadcrumbs

Aktuelle Seite: Home 1. Jahr Entstehung der Dingsichtweise